Pinball-Klassiker · Pinball Fantasies

Hauptseite · Pinball Illusions

Um diese dynamische Galerie zu betrachten, muss JavaScript im Browser aktiviert werden.
JavaScript-freie Version ansehen
    
Pinball Fantasies (Laden...)
Dot Pinball Fantasies ist der zweite Teil einer ganzen Pinball-Serie von Digital Illusions. Den ersten Pinball aus dieser Reihe, Pinball Dreams, möchte ich hier nicht vorstellen, da er allen anderen Pinballs doch noch stark hinterherhinkt was Spielbarkeit, Physik, Grafik und Sound angeht. Den Nachfolger von Pinball Fantasies, Pinball Illusions, stelle ich weiter unten auf dieser Seite vor.

Dot Die erste Überraschung kommt schon direkt nach dem Start des Flippers: Der bombastische Soundtrack, der zusammen mit den Logos der Entwickler erscheint, ist einfach genial! Diese MOD-Datei ist nicht nur klanglich top, sondern ist auch gut notiert und reizt die wenigen Effekte, die es im ProTracker gibt, vollkommen aus.

Dot Auch in diesem Flipperspiel gibt es vier Tische mit komplett unterschiedlichen Themen. Der erste Tisch heißt Partyland. Das ist ein bunter, lustiger Tisch mit verschiedensten Aufgaben und Boni. Partyland stellt - wie der Name schon vermuten lässt - einen Freizeitpark oder etwas Ähnliches dar. Du kannst Essen "kaufen", nachdem du Enten an einem Schießstand gekauft hast, einarmiger Bandit spielen (auf dem Screenshot zu sehen) und später gibt es sogar eine "Happy Hour"!

Dot Auf dem zweiten Tisch, Speed Devils, dreht sich alles um Autorennen. Du musst durch das Treffen bestimmter Ziele einen anderen Gang einlegen, kannst durch das Treffen der Rampen ein "Offroad-Rennen" aktivieren und nach und nach erhöht sich auch die Geschwindigkeitsanzeige. Auf diesem Tisch ist es recht einfach, den Multiplier zu erhöhen und alle Targets zu treffen. Doch davon darf man sich nicht täuschen lassen - das ist ein wirklich schwieriger Tisch!

Dot Bei der Billion Dollar Gameshow dreht sich alles um eine Quizshow, bei der du Immobilien und andere Preise gewinnen kannst, den Jackpot absahnen kannst und außerdem viel Geld (Punkte) kassieren kannst. Dein allererster Schuss beim Ballstart sollte möglichst immer die Hole treffen, auf der "Lock" steht, denn dort gibt's sofort ein paar Millionen - dank aktiviertem Cash x5. Danach solltest du das Spinning Wheel freischalten, um die Sachpreise zu ergattern. Der Tisch ist recht unterhaltsam, auch wenn es hier weniger Punkte gibt als bei den anderen - ein Gegensatz zum Titel.

Dot Der vierte und letzte Tisch ist Stones'n'Bones, mein absoluter Lieblingstisch bei Pinball Fantasies. Hier fallen die vielen Targets mit Buchstaben auf, die vielen Belohnungen im Turm und vor allem die gute Musik. Stones'n'Bones ist ein sehr vielfältiger Tisch, ich glaube, er hat sogar die meisten Aufgaben der vier Tische...

Dot Hast du alle Bälle verspielt, bekommst du noch eine letzte Chance: Eine Zahl zwischen 1 und 10 wird zufällig ausgewählt, und diese muss ebenso zufällig getroffen werden. Wenn die ausgewählte Zahl und die Zufallszahl übereinstimmen, darfst du noch eine zusätzliche Runde spielen.

Dot Pinball Fantasies wurde ursprünglich für den Amiga entwickelt und wurde später für den PC konvertiert. Auffallend sind die vielen Soundoptionen - Die Musik wird sogar auf dem PC-Speaker beeindruckend gut wiedergegeben! Der Sound könnte fast aus einer Soundkarte stammen. Die Programmierer mussten bei der Entwicklung sehr viele Tricks in den Code einbauen, damit Pinball Fantasies auch noch auf einem langsamen 286er flüssig lief - üblich waren zu dieser Zeit schon 386er, die zum Teil wohl doppelt so schnell waren.

Bewertung von Pinball Fantasies:

85 ProzentSpielspaß: Die vier Tische bieten ordentliche Unterhaltung durch nettes Design und durchdachte Aufgaben. Die Highscores der Programmierer sind aber frustrierend hoch.
75 ProzentGrafik: Du kannst zwischen 320x240 und 640x350 wählen. In der DosBox sollte eine Auflösung von 640x480 erzwungen werden. Die höhere Auflösung bietet mehr Details, allerdings muss in der DosBox die Aspect-Ratio-Korrektur aktiviert werden, da sonst der Tisch verzerrt wirkt. Die Grafik ist noch sehr am Amiga orientiert (ist ja im Original auch ein Amiga-Spiel...), sieht aber recht hübsch aus.
80 ProzentMusik und Sound: Die Musik klingt sogar auf einem PC-Speaker fast wie durch eine Soundkarte - genial! Die Tracks sind wirklich gelungen, doch leider werden immer nur drei von vier MOD-Kanälen verwendet (außer im Menü), auf den vierten werden die Soundeffekte abgespielt. Die Musik im Hauptmenü ist eine der besten MOD-Dateien, die ich kenne.
80 ProzentSteuerung: Auch hier gibt es die typische Pinball-Steuerung. Doch zwei Dinge fallen auf: Du kannst keinen seitlichen "Table Nudge" ausführen! Das heißt, du kannst den Tisch nur nach oben stoßen! Außerdem kann man die Tische leider nicht verlassen, solange der Ball noch im Spiel ist. Dies ist nur möglich, wenn der Ball abgestürzt ist. Die Steuerung ist nicht konfigurierbar.
90 Prozent
Dosbox-icon
Spielbarkeit in der DosBox: Wegen der vielen "Hacks", die damals nötig waren, damit der Pinball auch auf einem langsamen 286er läuft, müssen in der DOSBox-Konfiguration einige Optionen angepasst werden, damit das Spiel vollkommen korrekt dargestellt wird. Mehr Infos dazu kannst du auf der DOSBox-Webseite erfahren.
Sonst ist auch dieser Pinball ohne Abstriche spielbar und wird auf älteren Computern flüssig emuliert.
Dbcfile Konfigurationsdatei für den DosBox-Starter - Download mit rechter Maustaste und "Ziel speichern unter". Programmpfade bitte anpassen und das Soundkonfigurationsprogramm ausführen!

Download: Abandonware-Download bei Abandonia
Musik: Download bei MirSoft (World of Game Music)


Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von dem genannten Download-Link. Ich habe das Spiel nicht auf dieser Webseite runtergeladen, sondern nur Seiten gesucht, wo es dieses zum Download gibt.

Hauptseite · Pinball Illusions

Letzte Änderung: 23.03.2013, 15:28



:: Startseite :: :: Nach oben ::