> Programming

FontPrint


QBasic-Programmierer suchen oft einfach zu bedienende Font-Routinen, die außerdem noch variable Buchstabenbreiten unterstützen. Nun, FontPrint bietet (hoffentlich) beides.

Da die Fonts aus Bitmaps generiert werden, kannst du auf den Schriftzug Effekte wie "Glitzern" oder einen der eingebauten Standard-Effekte drauflegen:



Einen Nachteil hat diese Schriftroutine allerdings: Du musst immer die selbe Farbe benutzen, außer wenn du während dem Programm eine neue lädst.
Dies spart aber Speicher, im Gegensatz dazu, wenn du mehrere Datenfelder für verschiedene Farben hast. Und es dauert ja auch nicht lange eine Schriftart zu laden (Auf meinem Pentium 133 lädt die Standardschrift in etwas weniger als einer Sekunde).

Dot Du brauchst:


Dieses Beispiel zeigt, wie einfach die Routinen zu bedienen sind:
LoadFont "FONT1.DAT"    'Schriftart 1 laden
FontPrint "FontPrint 2004 sagt: Hallo Welt!", X, Y, UNDERLINE
[...]
LoadFont "FONT2.DAT"    'Schriftart 2 laden
FontPrint "Das hier ist eine andere Schriftart!", 0, 50, NONE


Download (31 KB)

Letzte Änderung: 18.10.2016, 16:22